Manuelle Lymphdrainage

Mittels rhythmischer und sanfter Handgriffe wird der Fluss der Lymphe angeregt und die betroffene Region entstaut.

Lymphdrainage kann unter anderem eingesetzt werden bei:

• postoperativen Schwellungen
• Migräne
• chronisch venöser Insuffizienz
• Verstauchungen
• geschwollenen Beinen in der Schwangerschaft

 

Die Abrechnung ist über eine private Krankenversicherung/Beihilfe (ärztliches Privatrezept), eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung (Abrechnung nach der GebüH) oder als Selbstzahler (Stundensatz 80€) möglich.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner